Eine "Grenze für das Sichausleben des Menschen"?

Vortrag Henning Theißen

Am 26. März 2014 war der Greifswalder Theologe Henning Theißen zu Gast im gemeinsamen Jour Fixe aller Mitarbeitenden der Forschergruppe in Göttingen. Mit seinem Vortrag unter dem Titel Eine "Grenze für das Sichausleben des Menschen"? Individualität und Brüderlichkeit in der theologischen Arbeit der Evangelischen Kirche der Union zur Zeit der deutschen Teilung bereicherte er die Perspektive der Forschergruppe mit einer Analyse der verschiedenen Semantiken von „Brüderlichkeit“, wie sie im Rahmen der EKU-Voten zu den einzelnen Thesen der Barmer Theologischen Erklärung seit 1973 sichtbar werden.