Vorträge

2017

 

  • 08.04.2017 Felix Teuchert: Religiöse Identität im Konflikt. Die Integration der Ostvertriebenen im deutschen Protestantismus und die Bewältigung religiöser, konfessioneller und kultureller Differenz. Vortrag auf der Frühjahrestagung der Sektion Kirchengeschichte der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie.
  • 19.03.2017 Tim Schedel: "Der Streit um die Atomenergie im deutschen Protestantismus" Vortrag auf der Auftaktveranstaltung der Dialogreihe "Innovation und Verantwortung" in der Evangelischen Akademie Tutzing
  • 05.03.2017 Katharina Herrmann: Posterpräsentation „Kommunikation durch Popularisierung. Kulturelle Repräsentationen protestantischer Friedensethik im neuen Kirchenlied“, Tagung des AK Pop, Hofgeismar
  • 26.01.2017 Felix Teuchert: Religion, Markt und Sozialstaat. Protestantische Beiträge zur Sozial- und Wirtschaftsordnung und die Verhältnisbestimmung von Markt und Wohlfahrt im Protestantismus am Beispiel der Lastenausgleichsdiskussion. Vortrag auf der Tagung „Ökonomien der Wohlfahrt“ an der Universität Basel.
  • 20.01.2017 Anne Friederike Hoffmann: „Kirchliches Wächteramt heute: Reichen friedensethische Appelle?" Vortrag im Rahmen der 45. Theologischen Studienwoche KONTAKTE 2017 „Menschen unterwegs in Richtung Frieden" in Josefstal/Schliersee

2016

  • 08.09.2016 Felix Teuchert: God’s Judgement? Theological Explanations of the Nexus between National Socialism and the Expulsion of Germans from the East auf der Annual Conference der German History Society, University of Newcastle.
  • 10.06.2016 Hendrik Meyer-Magister: Die Anfänge der Kriegsdienstverweigerung in Westdeutschland im Rahmen der Tagung "60 Jahre Beratung von Kriegsdienstverweigerern - notwendig damals wie heute -" der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden (EAK) im Gangolfsaal Münster-Carré, Bonn
  • 06.04.2016 Philipp Stoltz: Evangelischer Kirchenbau und protestantisches Selbstverständnis im München des 19. Jahrhunderts im Rahmen der Tagung "Zwischen Verfolgung und Akzeptanz. München und der Protestantismus (16.–19. Jh.)" im Internationalen Begegnungszentrum München
  • 23.02.2016 Öffentliche Tagung 30 Jahre Demokratiedenkschrift an der Georg-August-Universität Göttingen
    • Reiner Anselm: Demokratie und Protestantismus in theologischer Langzeitperspektive
    • Claudia Lepp: Die demokratische Ordnung als Gegenstand des deutschen-deutschen Kirchendialogs
    • Hans Michael Heinig: Die Entstehung der Demokratiedenkschrift - Einsichten aus der Archivarbeit
    • Andreas Busch: Das Demokratieverständnis der Denkschrift aus politikwissenschaftlicher Sicht

2015

  • Vortragsreihe Kirche – Staat – Politik an der Universität Göttingen
  • Vortragsreihe Junge Akademie in der Markuskirche München
    • 26.10.2015 Hendrik Meyer-Magister: Das Christentum und seine Werte als Stütze des Abendlandes?
    • 09.11.2015 Felix Teuchert: Die Kirche als Integrationsagentur? Der Umgang der Kirchen mit den Vertriebenen
    • 23.11.2015 Sarah Jäger: Frauen und Freiheit. Perspektiven von der Reformation bis in die Gegenwart
    • 14.12.2015 Katja Bruns: Rechts, links, Mitte – Wie viel politische Topographie braucht die Kirche?
    • 11.01.2016 Tobias Schieder: Gebetsraum, Kopftuch, Kruzifix – Kontroversen um Religion in der Schule aus verfassungsrechtlicher Perspektive
    • 25.01.2016 Philipp Stoltz: Evangelisch in München. Ein Stadtspaziergang
    • 08.02.2016 Teresa Schall: Protestantische Protestkultur
  • 06.-07.07.15 Tagung Protestantismus im geteilten Deutschland. Forschungsperspektiven.
    • Lepp, Claudia: „Märtyrer“ oder „verkappte Edelkommunisten“? Motive kirchlicher Übersiedler in die DDR während der 1950er Jahre.
    • Teuchert, Felix: Kommentar zum Vortrag von Markus Wustmann: Evangelische Kirche und die Integration von Ostvertriebenen in der DDR.
    • Meyer-Magister, Hendrik: Kommentar zum Vortrag von Thomas Widera: Evangelische Kirche und Kriegsdienstverweigerung in der DDR.
    • Jäger, Sarah: Kommentar zum Vortrag von Martin Fischer: Kirchliche Ehe- und Familienberatung in der DDR.
    • Stoltz, Philipp: Kommentar zum Vortrag von Sylvie Le Grand-Ticchi: Kirchenbau in der DDR.
  • 09.06.15 Schall, Teresa / Stoltz, Philipp: Konstruktive Gesellschaftsgestaltung und theologische Selbstkritik – Protestantische Kommunikationsformen in der frühen Bundesrepublik im Kolloqium zur Zeitgeschichte und Geschichtsdidaktik der Universität Erfurt.
  • 06.06.15 Lepp, Claudia: Der Einfluss der Flüchtlingsfrage auf die ersten Kirchentage im Rahmen des Thementags "Kirchentag - Wurzeln und Anfänge" auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag 2015 in Stuttgart.
  • 13.05.15 Teuchert, Felix: Projektvorstellung des Teilprojektes "Protestantismus in den Debatten über die Integration der Ostvertriebenen" im Oberseminar des Lehrstuhls für Neueste Geschichte und Zeitgeschichte (Prof. Dr. Margit Szöllösi-Janze), München.
  • 07.05.15 Teuchert, Felix: Projektvorstellung des Teilprojektes "Der Protestantismus in den Debatten über die Integration der Ostvertriebenen" im Oberseminar des Lehrtsuhls für Kirchengeschichte (Prof. Dr. Harry Oelke), München.
  • 25.04.15 Heinig, Hans-Michael: Protestantismus und Demokratie auf der Kirchenrechtslehrertagung.
  • 12.03.15 Lepp, Claudia: Der Kontext der Entstehung der Ostdenkschrift der Evangelischen Kirche in Deutschland. im Rahmen des Symposions "Unterwegs zur Versöhnung. Erinnerung an die Ostdenkschrift der Evangelischen Kirche in Deutschland 1965." Symposion im Lutherischen Zentrum in Warschau. Veranstaltet vom Polnischen Ökumenischen Rat, der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen, der Christlich-Theologischen Akademie und der Gesellschaft Missio Reconciliationi.
  • 05.03.15 Jäger, Sarah: Gegen die ‚Diktatur der Unanständigkeit‘? Der Protestantismus in den Debatten um Sexualität in den sechziger und frühen siebziger Jahren“ an der Universität Bochum.
  • 03.03.15 Meyer-Magister, Hendrik: Religon - Stütze des Abendlandes? Christliche Ethik in unserer Gesellschaft. Im Rahmen der "Sillensteder Gespräche" im Ev. Gemeindehaus Sillenstede.
  • 26.02.15 Lepp, Claudia: Hat die Kirche einen Öffentlichkeitsauftrag? Evangelische Kirche und Politik seit 1945 im Rahmen der Tagung "Kirche und Gesellschaft. Kommunikation - Institution - Organisation. Jahrestagung der Rudolf-Bultmann-Gesellschaft für Hermeneutische Theologie e.V." in der Evangelischen Akademie Baden (Bad Herrenalb).
  • 23.-25.02.15 Kalinna, Georg: Zurück in den „Irrgarten“ der Zwei-Reiche-Lehre? Untersuchungen zum Kontext und der Reichweite der Zwei-Reiche-Lehre in Helmut Thielickes Theologischer Ethik. Im Rahmen der Tagung "Die lutherische Zwei-Reiche-Lehre in politischen Kontexten des 20. Jahrhunderts"
  • 05.02.15 Jäger, Sarah: „Rote Lippen soll man küssen…" Protestantismus und sexuelle Revolution in den fünfziger und sechziger Jahren an der Universität Göttingen.
  • 20.01.15 Teuchert, Felix: Projektvorstellung des Dissertationsprojektes "Der Protestantismus in den Debatten über die Integration von Flüchtlingen und Vertriebenen in die westdeutsche Gesellschaft 1945-1972" im Oberseminar vom Prof. Dr. Christiane Kuller in Erfurt.

2014

  • 06.12.14 Jäger, Sarah: "Gegen Schmutz und Schund". Protestantischer Sittlichkeitskampf und die Frage nach Geschlecht in den fünfziger und sechziger Jahren. Augustana-Hochschule Neuendettelsau.
  • 17.11.14 Stoltz, Philipp: Evangelische Kirchen in München. Diakoniewerk München Maxvorstadt.
  • 06.11.14 Kalinna, Georg: "Von Gottes Gnaden"? - Der Wandel protestantischer Vorstellungen des Politischen in der frühen Bundesrepublik. Graduiertenschule für Geisteswissenschaften Göttingen.
  • 29.08.14 Hoppe, Sabrina: Civil Religion, Public Theology and the Dynamics of Change – A Critical Review. Im Rahmen der Jahreskonferenz der Europäischen Gesellschaft für Religionsphilosophie Münster.
  • 23.01.14 Schall, Teresa: Ethik des Protests? Protestantische Protestkultur und ihre sozialethische Legitimation. Studienhaus Josefstal.
  • 21.01.14 Hoppe, Sabrina: Ethik als Wirklichkeitswissenschaft.­ Von der gegenseitigen Bereicherung von ethischer Theologie und Religionspädagogik. Josefstal.