Jonathan Spanos

Kontaktbild

Kontakt

Adresse:
Ludwig-Maximilians-Universität München
Historisches Seminar
Abt. Neueste Geschichte und Zeitgeschichte
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: +49 89 2180 5563

Weitere Informationen

Weitere Informationen:

Projekt

Der Protestantismus in den Debatten um die Aufnahme und Anerkennung politischer Flüchtlinge

Vita

  • 2011 Abitur am Reuchlin-Gymnasium Ingolstadt
  • 2011 Zivildienst im Klinikum Ingolstadt (Suchtkrankenpflege)
  • 2011 – 2016 Studium der Geschichte (Schwerpunkt Neueste Geschichte), der Allgemeinen Rhetorik und der Philosophie in Tübingen, Heidelberg und Bamberg
  • 2012 – 2016 Stipendiat in der Grundförderung des Evangelischen Studienwerks Villigst e.V.
  • 2013 – 2016 Verschiedene studienbegleitende Praktika, u.a. Akademie für Politische Bildung Tutzing, Ausstellungsbegleitung Bayerische Landesausstellung "Napoleon und Bayern"
  • Juli 2014 Bachelor of Arts an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
  • September 2016 Master of Arts in Geschichte an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg mit der Arbeit "Ein Landtagswahlrecht, „das die Demokratie rettet“ – Wahlrechts- und Wahlsystemdebatten in Bayern 1946 bis 1949"
  • seit Oktober 2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Zeitgeschichte an der LMU München im Rahmen der DFG-Forschergruppe "Der Protestantismus in den ethischen Debatten der Bundesrepublik 1949 – 1989"

Vorträge

  • 12.11.2016 Vortrag "Ein neues Wahlrecht für den Freistaat. Zur Legitimation repräsentativer Demokratie in Bayern nach dem Zweiten Weltkrieg" auf dem Workshop Herrschaftslegitimation in Umbruchszeiten der Fachgruppe Geschichte/Kulturwissenschaften des Evangelischen Studienwerks Villigst in Berlin
  • 15.09.2017 Vortrag "Kirchliche Einflussnahme im Feld der Migrations-/Flüchtlingspolitik am Beispiel des Flüchtlingsbeirats der EKD in den 1950er Jahren" auf der Tagung Experten, Propheten, Lobbyisten? in der Evangelischen Akademie Loccum
  • 06.12.2017 Projektvorstellung des Unterprojekts "Der Protestantismus in den Debatten um die Aufnahme und Anerkennung politischer Flüchtlinge 1945-1989" im Kolloquium zur Zeitgeschichte und Geschichtsdidaktik der Universität Erfurt
  • 26.01.2018 Vortrag "Die Kirche, der Staat und die Flüchtlinge. Ein historischer Rückblick auf die Rolle des Protestantismus in den Debatten um Flucht und Asyl in der Bundesrepublik" im Evangelischen Stift Tübingen
  • 11.07.2018 Projektvorstellung des Unterprojekts "Der Protestantismus in den Debatten um die Aufnahme und Anerkennung politischer Flüchtlinge 1945-1989" im Oberseminar Neuere Forschungen zur Zeitgeschichte an der LMU München

Forschungsinteressen

  • Religions- und Kirchengeschichte
  • Bayerische Landesgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Historische Parteien-, Wahl- und Parlamentarismusforschung
  • Rhetorikgeschichte

Mitgliedschaft

VHD - Verband der Historikerinnen und Historiker Deutschlands